Nach einem erfolgreichen Jahr 2017

konnte Vorstand Armin Nowak wieder glänzende Zahlen vermelden. Es werden € 5,00 je Aktie ausgeschüttet.

Der Jahresumsatz betrug € 191.094,93 und der Bilanzgewinn erreichte € 10.885,98, so dass eine Dividende von € 5,00 je Aktie ausgeschüttet werden kann, was einer Nominalverzinsung von 5,0 % entspricht. In der heutigen Niedrigzinsperiode eine durchaus achtbare Rendite.

18. Hauptversammlung Nowak Immobilien AG

 

(V.l.n.r. Werner Grassmann, Ursula Hölzl, Armin Nowak und Marcus Huber)

Nach dem erfolgreichen 2017, welches glänzende Zahlen vermeldete ist das erste Halbjahr 2018 geprägt von schwierigen Kaufverhandlungen, da nicht mehr jeder Preis gezahlt wird. Insofern wird es etwas schwieriger das Vorjahresniveau zu erreichen. „Wir sind mitten in der Immobilienblase“, so Vorstand Armin Nowak. Trotzdem denkt er nicht dass diese platzt und ist überzeugt auch 2018 ein respektables Ergebnis zu erzielen. Nach der Aussprache wurden alle Punkte einstimmig beschlossen. (A.N.)

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.