Unsere Corona-Schutzmaßnahmen:

Bei uns in Bayern gilt die Fünfzehnte Bayerische Infektionsschutz- Maßnahmenverordnung (15. BayIfSMV) vom 23.11.2021

Bei allen Terminen achten wir, wie empfohlen, auf alle notwendigen Hygienemaßnahmen!

Wir verzichten auf das Händeschütteln und halten den vorgeschriebenen Abstand von mindestens 1,50 m ein. Bei uns gilt der 3G-Grundsatz: Zugang haben nur noch Geimpfte, Genesene oder Personen mit einem negativen Test.

Nach wie vor gibt es bei uns in Absprache mit Ihnen nur Einzeltermine. Bei Besichtigungsterminen wird die Anzahl der Personen auf die absolut notwendigste Zahl beschränkt werden.

Sollten Sie Erkältungssymptome aufweisen oder mit mutmaßlich oder infizierten Personenkreisen in Kontakt gewesen sein, oder sich in den letzten 14 Tagen in sogenannten Risikogebieten aufgehalten haben, bitten wir Sie darum, Zuhause zu bleiben und bereits vereinbarte Termine mit uns abzusagen.

In unserem Büro sind nun max. 4 - 5 Kunden erlaubt, wobei wir darauf achten, das die Räumlichkeiten stets ausreichend belüftet werden. Desinfektionsmittel sind vorhanden.

Eigentümerversammlungen können unter 2G oder im Freien stattfinden.

Es gelten die weiteren Regelungen der 15. BayIfSMV mit den Änderungen vom 3. Dezember 2021. Der regionale „Hotspot-Lockdown“ entfällt. Unter anderem dürfen Gastronomiebetriebe (Restaurants) und Hotels (für touristische Zwecke) - unter Auflagen - wieder öffnen. Erleichterungen gibt es auch im Handel, bei körpernahen Dienstleistungen sowie bei Veranstaltungen. Zur Eindämmung der Corona-Virusvariante Omikron gilt ab dem 28. Dezember 2021 bis 9. Februar 2022 folgendes:

Kontaktbeschränkungen auch für Geimpfte und Genesene. Dann sind private Zusammenkünfte für sie nur noch mit maximal zehn Personen erlaubt, wie Bund und Länder am beschlossen haben. Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres sind davon ausgenommen. Für Ungeimpfte gelten weiterhin die besonders strengen Regeln: Diese dürfen sich maximal mit zwei anderen Personen eines weiteren Hausstandes treffen - dies gilt auch an Weihnachten und Silvester! Die Einhaltung soll verschärft kontrolliert werden.

Die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15.BaylfSMV) wird bis einschließlich 9. Februar 2022 verlängert.
(Stand: 12.01.2022)

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person in den Einstellungen erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.