"Nichts ist so beständig, wie der Wandel" Armin Nowak

Persönliches:

Geburtsjahr: 1960
Staatsangehörigkeit: deutsch
Geburtsort: Salzberg, jetzt Berchtesgaden

Gründer und Vorstand der Nowak Immobilien AG

Beruflicher Werdegang:

06/1988 - heute: Vorstand der Nowak Immobilien AG

Inhaber der einzelkaufmännisch geführten Nowak Immobilien und seit 1.2.2000 Vorstand der im Jahr 2000 umgewandelten Firma zur Nowak Immobilien AG

08/1987 - 02/1988 Kaufmännischer Betriebsleiter bei KSD Kunststoff Service     Danecker GmbH in Halfing

04/1981 - 07/1987 Sachbearbeiter, Berater und Kassier bei der Sparkasse         Berchtesgadener Land

09/1978 - 01/1981 Auszubildender im Einzelhandel bei der Kaufhof AG in          München im OEZ


Sprachen: deutsch und englisch

 

Qualifikationen:

Einzelhandelskaufmann 1981, Bankkaufmann 1984

Staatlich geprüfter Betriebswirt 1987

Immobilienwirt (Diplom-VWA Freiburg) 1992

Freier Gutachter f. die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken  1993

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Mieten und Pachten     seit 1996

Amtlich zugelassener öffentlicher Versteigerer für Grundstücke und grundstücks- gleicher Rechte 2002

Zwangsverwalter für Immobilien 2004

Immobilienexperte und Mitglied der Immobiliendiskussion.de 2009

Journalist für Immobilien-Fachzeitschriften 2009

Immobiliendozent bei der VHS Bad Reichenhall 2009

Immobilienreferent bei der VHS Berchtesgaden 2010

Immobilien-Kolumnen-Fachautor für das Reichenhaller Tagblatt 2012 bis 1/2015

Immobilien-Fachautor für folgende Internetportale: experto.de, erfolg-mit-ferienwohnungen.de und online-artikel.de 2012

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

Mitglied im Prüfungsausschuß für Bürokaufleute 1994

Regionalbeirat des IVD-Bayern für Südostbayern 1997

Schlichter (Beisitzer) der IHK München für kaufmännische Streitigkeiten 1998

Mitglied im Prüfungsausschuß für Geprüfte Immobilienwirte (IHK) 2005

Mitglied des IHK-Gremium im Berchtesgadener Land 2006 - 2011 und ab 2014

Ehrenamtlicher Beisitzer der Einigungstelle für Wettbewerbsstreitigkeiten der       IHK München und Oberbayern 2007

Mitglied im Makler-Fachausschuss IVD-Süd 2008

Mitwirkung im Ausschuss für die zentrale Prüfungsaufgabenerstellung bei der    DIHK in Bonn für Geprüfte Immobilienwirte (IHK) 2008

Vorstand des Haus- und Grundbesitzerverein Berchtesgaden und Umgebung e.V. 2011

Handelsrichter am Landgericht Traunstein 2013

Kreisrat im Landkreis Berchtesgadener Land 2014

 

Künstlerische Tätigkeiten:

TV-Schauspieler in der Sendereihe von Pro7 "Deine Chance" 3 Bewerber - ein   Job 2008, Regie: Jörg Maschke und Dorothea Schramm.

Laienschauspieler am Salzburger Landestheater 2012 im Stück: "Wir gründen    eine Bank" mit Sebastian Fischer, Christiani Wetter und Christoph Wieschke.

Statist in Berchtesgaden (Freie Salzburger Bühne) 2013 "Jedermann" mit           Thomas Peschke und Christine Neubauer.

Komparse am Salzburger Flughafen (Hochschule für Fernsehen und Film          München) 2013 "Check it out" von Andreas Irnstorfer mit Birte Hanusrichter,        Ole Eisfeld, Anja Thiemann und Heike Koslowski.

Laienschauspieler am Salzburger Landestheater 2014 im Stück: "Gesundheit"     mit Diana Marie Müller, Paul Maresch und Walter Sachers.

Komparse in Ramsau beim Film: "Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel" (2015) mit Michael Gwisdek, Mai Duong Kieu, Tim Garde, Marlene Morreis, Stefan Murr, Simon Schwarz, und Robert Palfrader. Regie: Sven Bohse.

Komparse in Bad Reichenhall beim Kinofilm: "The Trapp Family – A Life Of         Music" (2015) mit Vanessa Redgrave, Matthew Macfadyen, Eliza Hope Bennett, Cornelius Obonya, Annette Dasch und Yvonne Catterfeld. Regie: Ben Verbong.  

Komparse in Berchtesgaden (Himmelsruh) in der TV-Serie: "Lena Lorenz" (2015) mit Patricia Aulitzky, Eva Mattes, Fred Stillkrauth, Raban Bieling, Bülent Sharif,    Liane Forestieri und Michael Roll. Regie: Thomas Jauch.

Laienschauspieler an der VHS-Bad Reichenhall 2016 im Stück: "Loriot".                Inszenierung: Angelika Nieder

Laienschauspieler am Salzburger Landestheater 2016 im Stück: "Work in progress"   (in Vorbereitung) mit Walter Sachers. Inszenierung: Christoph Busche.

 

Lieblingszitate:

Nichts ist so beständig, wie der Wandel. (Heraklit von Ephesus)

Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Eduard Mörike)

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. (Dr. Volker van Rüth)

Wer einen neuen Weg gehen will, muss den alten Weg verlassen. (Axel Haitzer)

 

Eigene Zitate:

Wer nicht im Internet ist, existiert nicht.

Wer billig will, bekommt billig.

Wer viel frägt, kauft nie.

Nicht alles was von München kommt ist gut.